Tagestouren 2018

Radtour nach Feilenreit am 9. September 2018

Am zweiten Sonntag im September starteten wir zu unserer Letzten (Halb-)Tagestour in diesem Jahr, wieder bei strahlendem Sonnenschein. Zuerst ging es das Trauntal entlang auf dem Salinenweg rein bis Heutau, mit einem Stop am Deicheldepot, den hölzernen Rohrstücken der ehemaligen Soleleitung. Ab Heutau begann ein längerer Anstieg auf einen Vorberg des Teisenberges. Hinter Feilenreit, erreichten wir den Scheitelpunkt der Strecke, über den die historische Grenze zwischen Chiemgau und dem Rupertiwinkel verläuft, worauf ein Schild hinweist. Jetzt folgte eine flotte Abfahrt nach Neukirchen, wo wir Punkt zwölf Uhr beim Meßnerwirt eintrafen. Gut gestärkt ging es nun auf einem Feldweg nach Knappfeld und über den Ort Bach zurück nach Traunstein.

Radtour um den Untersberg am 12. August 2018

Auch bei dieser Tour war uns das Wetter wohl gesonnen, ein sonniger nicht zu heißer Tag. Mit dem Zug ging es diesmal nach Freilassing. Von radelten wir Richtung Süden aus der Stadt raus und bald entlang der Saalach, die wir mehrmals querten bevor wir Bad Reichenhall erreichten. Ab hier begann eine längere Steigung hoch nach Bayerisch Gmain und moderater weiter auf einem Radweg bis Hallthurn - zum Glück zu einem großen Teil im kühlen Wald. Mit leichten Gefülle und immer besserem Bergpanorama ging es dann nach Bischofswiesen, ab wo es noch einmal aufwärts ging zum Berggasthof am Oberkälberstein, wo wir einkehrten ausgiebig rasteten.
Weiter ging es mit einer steilen Abfahrt hinab nach Berchtesgaden, durch den Ort und runter zur Berchtesgadener Ache. Mit der Kugelmühle am Almbach, Marktschellenberg und Fürstenbrunn lagen auch auf dem Rückweg etliche Sehenswürdigkeiten, bevor wir wieder die Saalach erreichten und in Freilassing wieder in den Zug stiegen.

Radtour zum Mondsee und das Salzburger Seenland am 15. Juli 2018


Die längste Radtour dieses Jahres führte uns ins Salzburger Land. Die Radtour begann und endete in Salzburg, wo wir mit einem Gruppenticket mit der Bahn hinfuhren. Zuerst mussten wir bei bestem Sommerwetter aus dem Salzburger Becken hoch zum Wallersee zu einer ersten Pause. Nach dem Wallersee kam nochmal ein kleinerer Anstieg vor Straßwalchen (und noch einer danach) bevor es mit Gefälle zuerst zum Irrsee und dann zum Mondsee ging, wo wir in Seenähe beim Gasthof Zauner einkehrten. Frisch gestärt ging es dann um den Mondsee mit verkehrtechnischen Herausforderungen, aber auch einem Tunnel nur für Radfahrer. Am Nachmittag stand uns noch der Anstieg nach Eugendorf bevor, zu dem wir uns in einem Cafe in Thalgau nochmal stärkten. Die Schlussetappe runter nach Salzburg auf der Trasse der ehemaligen Ischler Lokalbahn ging dafür praktisch von alleine.

Radtour nach Bad Reichenhall am 17. Juni 2018

An diesem sonnigen Juni-Tag starteten wir in Richtung Inzell. Durch eine bergige Passage ging es runter zur Saalach und weiter nach Bad Reichenhall. Der Rückweg führte aus den Bergen raus nach Teisendorf und wieder zurück nach Traunstein.

Radtour Seeon - Alzfähre - Baumburg am 27. Mai 2018

Unsere erste Tagesradtour in diesem Jahr unternahmen wir bei bereits sommerlichem Wetter. Auf ländlichen Nebenstraße und Wegen fuhren wir über Chieming nach Truchtlaching. Nach einer Schleife um den Seeoner See kehrten wir mittags beim Roiter an der Alz ein. Nach dem Essen ging es mit der Fähre über die Alz, hoch zur Klosterkirche Baumburg und entlang des Trauntals zurück.

© ADFC Traunstein 2019